Der Gotteswahn von Richard Dawkins

Alles, was sonst nirgendwo reinpasst

Re: Der Gotteswahn von Richard Dawkins

Beitragvon toffil am Mi 4. Jan 2012, 09:46

Liebe2Liesel hat geschrieben:Dawkins ist ein populistischer Schwätzer. Wahrscheinlich glaubt er nicht mal selbst, was er schreibt. Jedenfalls, und das ist der primäre Grund, verkauft sich so etwas gut. Es gab da halt mal wieder ein Marktlücke des "frechen Gottesleugners" zu bedienen und heraus kam irgendein Philosoph, der die Rolle nun spielen muß. Bei einem Dialog mit Ben Stein (kein Christ) sieht man, daß Dawkins nichts drauf hat. http://www.youtube.com/watch?v=GlZtEjtlirc Was er da abliefert ist schon Mitleid erregend - und er soll also die Nr. 1 der atheistischen Weisheit darstellen ? Die modernen Atheisten bringen es auch nicht mehr :mrgreen:

Richtig!
toffil
 

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron