Kaleb

Bibelverständnis der Brüderbewegung in Theorie und Praxis

Kaleb

Beitragvon asderrix am So 5. Jan 2014, 18:36

Josua 14, 6 Da traten die Söhne Juda vor Josua in Gilgal, und Kaleb, der Sohn des Jefunne, der Kenisiter,


Kenesiter sind ja eigentlich Nachkommen Esaus.
Genesis 36, 15+16
von denen Gott zu Abraham sagte, dass er sie vertreiben werde.
Genesis 15, 19

Bei der Auswahl der Kundschafter, wird er aber als Fürst aus Juda bezeichnet.
Numeri 13, 6

In 1. Chronik 2 erscheint Kaleb als Nachomme Judas, allerdings ohne als Sohn des ..... bezeichnet zu sein.

Ist es nun aber realistisch, Kaleb als einen Edomiter zu bezeichnen, der sich zu Juda hielt und damit zum Volk Gottes gehörte, als Proselyt so zu sagend?
asderrix
 
Beiträge: 243
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 10:57

Re: Kaleb

Beitragvon Jonas am Fr 10. Jan 2014, 12:30

Hier ein ggf. nützlicher Hinweis zu ..

1.Kaleb

http://www.bibelkommentare.de/index.php ... cle_id=409

2.Kaleb-Ephrata

http://www.bibelkommentare.de/index.php ... cle_id=410


Liebe Grüße
Jonas
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 21:53

Re: Kaleb

Beitragvon teddy am Mi 15. Jan 2014, 00:10

Es gab zwei Kalebs.

Hier ein Mann genannt Kaleb, aus dem Stamm Juda (Juda–> Er –> Perez –> Hezron –> Kaleb ((1. Chr 2, 42 ):Bruder des Jerachmeels))
1 Chr 2:18

Hier noch ein Mann genannt Kaleb, der Sohn Jephunnes.
1 Chr 6:56

Erklärung:
In Richter 1, 13 haben wir einen Mann genannt Kenas, dieser ist von dem einen Kaleb der jüngere Bruder.
Kenas wird aber nicht genannt unter den Söhnen Hezrons in 1. Chr 2.
So kann man schliessen, dass dieser Kaleb eben der andere Kaleb ist, nämlich der Sohn Jephunes, der Kenisiter, der in 4. Mose 32, 12 und Joshua 14, 6 benannt wird.
Diese Schlussfolgerung wird unterstützt dadurch, dass eben in Joshua 14, 6 dieser Kaleb nicht zu den "Kindern Juda" gezählt, sondern ausdrücklich als "Kenisiter" bezeichnet wird.

Quelle: http://www.bbkr.ch/forum/showthread.php/2106-Kaleb-der-Kenisiter-und-die-Kalebiter


Anzumerken ist, dass Perez ein Sohn von Juda mit seiner verwitweten Schwiegertochter Tamar ist. Gher (Er) ist also nicht der Vater!
teddy
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 19:51


Zurück zu Theologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste