Sakramentsverwalter C. Spitzbarth wider die Winkelprediger

Historische Entwicklung der Brüderbewegung, historische Personen, Geschichte verwandter Strömungen

Sakramentsverwalter C. Spitzbarth wider die Winkelprediger

Beitragvon TJS am Di 13. Jan 2009, 00:51

Die beiden Hetzschriften des evangelischen Hochwürden Carl Spitzbarth (Breckerfeld) sollte man gelesen haben.
Auf deren Inhalt nimmt Carl Brockhaus im ersten Band des "Botschafters" (1853) - insbes. Nr. 3 - m.E. unmittelbar Bezug.

Leider stehen mir nur miserable Kopien zur Verfügung, so dass die unten verlinkten PDFs qualitativ zu wünschen übrig lassen:

http://www.nua.de/download/bruebe/c_spi ... leucht.pdf
http://www.nua.de/download/bruebe/c_spi ... aeufer.pdf

Eine Frage im Zusammenhang mit der kirchlichen Reaktion auf Carl Brockhaus' Aktivitäten und deren Folgen:
Verfügt jemand von Euch über die Protokolle der Sitzungen des Breckerfelder Kirchenvorstandes vom 21.02.1853 und 14.03.1853? Oder könnte mir jemand diese Protokolle besorgen?
Rolf-Edgar Gerlach zitiert in seiner Monographie über C. Brockhaus nur kurz daraus.

TJS
Die Summe DEINES Wortes ist Wahrheit,
und jedes Recht DEINER Gerechtigkeit bleibt ewig.

Psalm 119:160
TJS
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 27. Aug 2008, 15:13
Wohnort: Siehe Link oben, sofern dich Daten über mich interessieren.

Re: Sakramentsverwalter C. Spitzbarth wider die Winkelprediger

Beitragvon ich am Di 13. Jan 2009, 13:46

TJS hat geschrieben:Die beiden Hetzschriften des evangelischen Hochwürden Carl Spitzbarth (Breckerfeld) sollte man gelesen haben.
TJS

Jeztz ist mir klar woher Du Deine miserablen Umgangformen mit Brüdern her hast. Du liest zu viel von dem Zeug.
ich
 

Re: Sakramentsverwalter C. Spitzbarth wider die Winkelprediger

Beitragvon athanasius am Sa 17. Jan 2009, 23:58

Lieber "ich"
Spielregeln:
Innerhalb des Forums wird um eine gepflegte, rücksichtsvolle und freundliche Ausdrucksweise gebeten. Bitte wahren Sie einen fairen und sachlichen Ton. Polemik, Provokation, persönliche Angriffe und Verunglimpfungen gegenüber Einzelpersonen oder Gruppen sind nicht erlaubt.

Viele Grüße
athanasius
athanasius
 


Zurück zu Geschichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste