Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Aktuelle Fragen, Meldungen und Sachthemen

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon Christian O. am Fr 3. Jun 2016, 16:15

Nun, ich mag Musik, und darum ist mir die richtige Stimmlage wichtig, korrekt. Hat Gott uns irgendwo dazu aufgefordert nur schlecht Musik zu haben, um ihn zu feiern? Ich denke nein.

kleiner hat geschrieben:da man in der AV/NV grundsätzlich nicht singen kann

Doch doch, das war schon gut, und hat auch Spass gemacht. Und trotzdem sinkt der nicht mit Musikinstrumenten gestützte Gemeindegesang immer recht fröhlich nach Norden. Selbst bei guten Chören ist das Halten der Lage eine Sache von viel Übung.

kleiner hat geschrieben:Mal abgesehen davon, dass die Freiheit zu der Gott uns berufen hat, sich nicht auf diese Dinge bezieht

Woher weisst Du denn das?

kleiner hat geschrieben:Diese Dinge, incl. Lobpreisband, sind doch alle für das Fleisch

Wie kommst Du denn darauf?

kleiner hat geschrieben:Im privaten bzw. aussergottesdienstlichen Bereich mögen sie ihreBerechtigung haben

Na das ist ja steil, ausserhalb des Gottesdienstes haben fleischliche Dinge also ihre Berechtigung? Klasse!

Und nun noch ein paar Bibelstellen zum Nachsinnen:
2. Kö. 3,14: So bringt mir nun einen Spielmann! Und als der Spielmann auf den Saiten spielte, kam die Hand des HERRN auf Elisa (Luther 84) (Wie kann er nur der Elisa, Musik einsetzen um in geistliche Stimmung zu kommen)

2.Sam.6,14: Und als die Lade des HERRN in die Stadt Davids kam, guckte Michal, die Tochter Sauls, durchs Fenster und sah den König David springen und tanzen vor dem HERRN und verachtete ihn in ihrem Herzen (jaja, so was gab´s damals schon)

1.Chr.13,8: David aber und ganz Israel tanzten mit aller Macht vor Gott her, mit Liedern, mit Harfen, mit Psaltern, mit Pauken, mit Zimbeln und mit Trompeten (Ist schon tragisch, dass unter dem Gesetz solche Sachen erlaubt waren, aber jetzt, wo wir nicht mehr unter Gesetz sind, und das NT es auch nirgends verbietet, wir das nicht mehr dürfen ...)

2.Chr.5,13: und es geschah, als die Trompeter und die Sänger wie ein Mann waren, um eine Stimme hören zu lassen, den HERRN zu loben und zu preisen, und als sie die Stimme erhoben mit Trompeten und Zimbeln und Musikinstrumenten beim Lob des HERRN: Denn er ist gütig, denn seine Gnade währt ewig! - da wurde das Haus, das Haus des HERRN, mit einer Wolke erfüllt. (scheint Gott gefallen zu haben ...)

Ps.150: Halleluja! Lobt Gott in seinem Heiligtum! Lobt ihn in der Feste1 seiner Macht! Lobt ihn wegen seiner Machttaten! Lobt ihn in seiner gewaltigen Größe! Lobt ihn mit Hörnerschall! Lobt ihn mit Harfe und Zither! Lobt ihn mit Tamburin und Reigen! Lobt ihn mit Saitenspiel und Flöte! Lobt ihn mit klingenden Becken! Lobt ihn mit schallenden Becken! Alles, was Atem hat, lobe Jah! Halleluja! (Und wieder dumm gelaufen, dass alles was dort zu Gottes Ehre eingesetzt werden soll, seit Deinen Erkenntnisgewinnen fleischlich ist, da machste nix)

Eph.5,18f: Und berauscht euch nicht mit Wein, worin Ausschweifung ist, sondern werdet voller Geist, indem ihr zueinander in Psalmen und Lobliedern und geistlichen Liedern redet und dem Herrn mit eurem Herzen singt und spielt! (Sorry, ich glaube nicht, dass Paulus nur die "Kleine Sammlung geistlicher Lieder" im Kopf hatte, als er das geschrieben hat. Er kannte die jüdische Art Gott zu feiern (s.o.), und genau die (!) hat er gemeint)

Und nun ...

Blessings
Christian O.
 
Beiträge: 102
Registriert: So 11. Mär 2012, 21:20

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon kleiner am Mo 6. Jun 2016, 06:28

Christian O. hat geschrieben:Und nun ...

Blessings

hast Du gezeigt, wie man Ereignisse aus der Bibel missbräuchlich anwenden kann. Den sprichwörtlichen Tanz (oder die Musik) ums goldene Kalb hast du z.B. unterschlagen, ebenso den Tanz der Tocher des Herodes, der Johannes d. Täufer den Kopf kostete.
kleiner
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 12:59

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon Christian O. am Mo 6. Jun 2016, 14:33

Was ist Dein Argument? Weil es den falschen Gebrauch / Missbrauch gibt, ist der richtige Gebrauch verboten?

Nun, es gibt den falschen Gebrauch / Missbrauch einer Predigt, hört man deshalb mit Predigen auf? Es gibt den falschen Gebrauch / Missbrauch von Taufe, Gebet, von Prophetie, von Leiterschaft usw., hört man deshalb auf zu taufen, zu beten, zu prophezeien oder zu leiten? Diese Art von Argument führt zu recht wenig, denn ich werde immer ein negatives Beispiel finden. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Luthers häufig zitierten Spruch, dass der "Teufel der Affe Gottes" ist. Er wird immer das Original fälschen wollen, genau so sehe ich das im Zusammenhang mit Musik in der Gemeinde, aber auch mit dem grundsätzlichen Thema "Emotionen".

Ach so, unser Lobpreisteam kann auch Choräle :-).

Blessings
Christian O.
 
Beiträge: 102
Registriert: So 11. Mär 2012, 21:20

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon kleiner am Mo 6. Jun 2016, 16:46

Christian O. hat geschrieben:Was ist Dein Argument? Weil es den falschen Gebrauch / Missbrauch gibt, ist der richtige Gebrauch verboten?
Blessings

Mein Argument ist, dass Du das Wot Gottes vergewaltigst, in dem Du sinnentleerte Anwendungen machst, nicht differenzierst, oberflächlich und pauschal irgenwelche Zusammenhänge herstellst, die es nicht gibt. Außerdem gibtst Du viel dummes Zeug von Dir.
kleiner
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 12:59

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon Christian O. am Mo 6. Jun 2016, 18:44

Nun, es scheint so, als dass Dein Nickname sich auf Deine Fähigkeit biblische Argumente aus zu tauschen bezieht. Ansonsten kommt von Dir nur heisse Luft. Also lassen wir es einfach mal gut sein.

Blessings
Christian O.
 
Beiträge: 102
Registriert: So 11. Mär 2012, 21:20

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon kleiner am Mo 6. Jun 2016, 18:57

Christian O. hat geschrieben:Nun, es scheint so, als dass Dein Nickname sich auf Deine Fähigkeit biblische Argumente aus zu tauschen bezieht. Ansonsten kommt von Dir nur heisse Luft. Also lassen wir es einfach mal gut sein.
Blessings

Ja, ich wechsel mal lieber die Straßenseite.
kleiner
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 12:59

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon Christian O. am Mo 6. Jun 2016, 19:14

Was veranlasst den Geist in Dir, sich hier so eindeutig zu manifestieren?
Christian O.
 
Beiträge: 102
Registriert: So 11. Mär 2012, 21:20

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon kleiner am Mo 6. Jun 2016, 20:31

Christian O. hat geschrieben:Was veranlasst den Geist in Dir, sich hier so eindeutig zu manifestieren?


Es gibtin Deinem Fall keine sinnvollere Lösung.
kleiner
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 12:59

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon Christian O. am Mo 6. Jun 2016, 20:43

Lege die Beiträge nebeneinander, vergleiche die Sachargumente mit den persönlichen Angriffen. Und dann stelle Dir die Frage, ob das was Du abgesondert hast irgend ein Argument enthält.

Falls Du jemanden für einen Befreiungsdienst brauchst, kann ich Dir gerne ein paar Kontakte sicher auch in Deiner Gegend vermitteln.

Blessings
Christian O.
 
Beiträge: 102
Registriert: So 11. Mär 2012, 21:20

Re: Neues Liederbuch vom CV Dillenburg im Jahr 2015

Beitragvon kleiner am Mo 6. Jun 2016, 21:06

Christian O. hat geschrieben:Falls Du jemanden für einen Befreiungsdienst brauchst, kann ich Dir gerne ein paar Kontakte sicher auch in Deiner Gegend vermitteln.


Darauf verzichte ich lieber, denn es muss ja wenigstens noch einige wenige geben, die den Überblick behalten. Es würde auch schon reichen, wenn du uns von deinem sinnlosen Geschwätz befreist.
kleiner
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr 14. Dez 2012, 12:59

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuelles

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron