Medienoffensive der Raven-Brüder

Aktuelle Fragen, Meldungen und Sachthemen

Medienoffensive der Raven-Brüder

Beitragvon Tobias am Di 27. Nov 2012, 20:24

Den Raven-Taylor-Symington-Hales-Brüdern soll in England aktuell der Status der Gemeinnützigkeit aberkannt werden (in einem Fall ist das bereits geschehen). Offenbar ist das der Anlass für eine beispiellose Medienoffensive, die die Raven-Brüder in einem modernen, karitativen Licht erscheinen lassen soll. Es gibt zwei neue offizielle Webpräsenzen:

http://www.plymouthbrethrenchristianchurch.org (mit farbiger Werbebroschüre und 3-minütigem Werbevideo!)
http://www.theplymouthbrethren.org (eine Art Blog)

Was viele Nicht-Raven-"Brüder" (mit Recht) ärgert, ist die Tatsache, dass die Ravens jetzt den Namen "Plymouth Brethren" für sich reklamieren und ihn damit für andere Verwendungen quasi unbrauchbar machen.
Tobias
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 20:20

Re: Medienoffensive der Raven-Brüder

Beitragvon Christian O. am Fr 30. Nov 2012, 08:10

Schon interessant, was alles geht, wenn der Staat nach den schönen Privilegien der Gemeinnützigkeit greift. Wenn´s ums Geld geht, dann werden selbst die ganz unpolitischen und öffentlichkeitsscheuen Brüder munter :lol: . Derartiges täte vielleicht den deutschen "Brüdern" mit ihren unzähligen Stiftungen und eingetragenen angeblich gemeinnützigen Vereinen ganz gut ...
Ich erinnere eine Besprechung bei einem brüdernahen Missionswerk vor einiger Zeit. Das finale Argument in der Diskussion jeder Idee war immer "schadet das nicht unserem Status der Gemeinnützigkeit?" Ich habe mich seitdem nie wieder an derartigem beteiligt.

Blessings
Christian O.
 
Beiträge: 102
Registriert: So 11. Mär 2012, 21:20

Re: Medienoffensive der Raven-Brüder

Beitragvon Levi am Sa 21. Jun 2014, 12:26

Beschränkt sich die Medienoffensive nur auf den Bereich des Vereinigten Königreichs oder ist mit derartigem auch in Deutschland und anderen Ländern zu rechnen?
Levi
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 19. Aug 2008, 12:41

Re: Medienoffensive der Raven-Brüder

Beitragvon Tobias am Sa 21. Jun 2014, 17:50

Die offizielle Internetseite ist ja eigentlich international und lässt sich auch auf Deutsch umstellen, allerdings sieht die Übersetzung im Moment noch sehr nach Google aus. Ich vermute mal, eine richtige deutsche Seite wird es spätestens dann geben, wenn auch hier Probleme mit den Behörden entstehen ...

Nur die Imagebroschüre muss es auch schon auf Deutsch geben:

pbcc_image_dt.jpg
pbcc_image_dt.jpg (69.77 KiB) 3077-mal betrachtet
Tobias
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 20:20


Zurück zu Aktuelles

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron